Kirchenchor

Der Kirchenchor der St. Jakobus-Gemeinde wurde schon im Jahr 1946 gegründet. Seitdem begleitet er die Gemeinde durch das Kirchenjahr.

 

Die Anfänge des Kirchenchores reichen nun schon über 73 Jahre zurück. Im Oktober 1945 wurden die ersten Proben im Schulhaus in Oberweihersbuch abgehalten, die meisten Gründungsmitglieder kamen gerade erst aus der 8. Klasse. Seitdem gestalteten die jungen Sänger die Gottesdienste an den kirchlichen Festtagen. Aus dem Gründungsjahr liegt noch eine Vertonung des 23. Psalms vor, die der erste Dirigent, Kantor Wilhelm Göbel, eigens zur Konfirmation 1946 komponierte. Dieses Werk wurde auch Jahre später noch einmal aufgeführt.

Heute hat der Chor 22 aktive Sängerinnen und Sänger, die Leitung hat seit Oktober 2017 Thomas Eiserle. Er studiert derzeit Orgel an der Hochschule für Musik in Nürnberg.

Wir proben montags von 19 bis 20.30 Uhr im Gemeindehaus. Trotz intensiver und durchaus anspruchsvoller Proben kommt bei uns die Geselligkeit nicht zu kurz! Es ist uns eine Freude, die Gottesdienste an z.B. Weihnachten, Karfreitag, Ostern und anderen Festen musikalisch zu bereichern. Über Verstärkung – ganz gleich, welche Stimmlage – würden wir uns sehr freuen!

Und im bayerischen Kirchenmusiknetz finden Sie wichtige und lohnenswerte kirchenmusikalische Veranstaltungen in ganz Bayern: